Die Legende als Kunstform: Victor Hugo, Gustave Flaubert, - download pdf or read online

By Sabine Narr

ISBN-10: 3770550641

ISBN-13: 9783770550647

Sabine Narr erschließt ein Forschungsfeld, das in der französischen Literaturwissenschaft, Literatur- und Mediengeschichte bisher kaum wahrgenommen wurde.
Zeitgenössische Kunstprojekte wie die Lichtinstallationen in Chartres oder die Makrophotographien von Kirchenfenstern mit Legendendarstellungen sind Ausdruck eines innovativen, die neuen Medien einbeziehenden Umgangs mit religiöser Kunst und insbesondere mit Legendendarstellungen, der ohne die Entwicklung im 19. Jahrhundert nicht denkbar wäre. In der Literatur des 19. Jahrhunderts wird die Legende zu einer Kunstform erhoben, in deren Mittelpunkt eine Auseinandersetzung mit den anderen Künsten steht.

Show description

Read Online or Download Die Legende als Kunstform: Victor Hugo, Gustave Flaubert, Emile Zola (German Edition) PDF

Similar literature & fiction in german_1 books

Get Xenophon's Anabasis, oder, Feldzug des Jüngern Cyrus (German PDF

Xenophon's Anabasis, oder, Feldzug des Jüngern Cyrus via Xenophon. This ebook is a replica of the unique ebook released in 1860 and should have a few imperfections resembling marks or hand-written notes.

Download e-book for kindle: Surreale Begegnungen von Bild und Text: Lektüren im by Regula Bigler

Der bildgeprägte Alltag der Spätmoderne verlangt neue Beschreibungsformen von Prozessen zwischen Schrift und Bild. Als »iconic flip« oder »pictorial flip« wird die sprachliche examine von Bildern spätestens seit den 1990er Jahren wissenschaftlich und interdisziplinär diskutiert. Das Buch stellt den theoretischen und systematischen Annäherungen fünf Werkstudien gegenüber, in denen exemplarisch eine prozessuale Intermedialität beschreibbar wird.

Download e-book for kindle: Disjunktion und Diskrepanz: Italienische und französische by Kai Schöpe

Die im literarhistorischen Kanon eher randständig behandelte Travestie betrifft tatsächlich die Mitte eines epistemischen Spannungsfeldes, nämlich das intrikate Verhältnis von provokativem Regelbruch und dem Bestehen eines verbindlichen Regelsystems bzw. Regeldenkens in der Frühen Neuzeit. Die Studie widmet sich daher vergleichend den ersten europäischen Travestien überhaupt, den italienischen und französischen Aeneis-Travestien, die zwischen 1632 und 1657 entstehen und das autoritative Werk Vergils in einer zum Epos diskrepanten shape imitieren.

Lingyan Qian's Sprachenlernen im Tandem: Eine empirische Untersuchung über PDF

Diese empirische Untersuchung beschäftigt sich mit Lernprozessen beim Sprachenlernen im Tandem, einer Lehr- und Lernkonstellation, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Anhand authentischer Daten werden die company der Tandemgespräche sowie die Lehr- und Lernpotenziale der Tandeminteraktion für das Deutschlernen chinesischer Studierender beschrieben.

Extra info for Die Legende als Kunstform: Victor Hugo, Gustave Flaubert, Emile Zola (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Legende als Kunstform: Victor Hugo, Gustave Flaubert, Emile Zola (German Edition) by Sabine Narr


by Christopher
4.4

Rated 4.00 of 5 – based on 39 votes